Projekte

Pausenhelfer

Im Schuljahr 2014-15 wurden an der Tunibergschule zum ersten Mal Pausenhelfer aus den Klassen 3, 4, 6 und 7 ausgebildet. Sie sind in den großen Pausen für die anderen Grundschulkinder zuständig und helfen auf dem Schulhof, falls sich jemand verletzt hat.

Dazu kam ein Notarzt, Herr Schatz, in die Schule und erklärte, was die Pausenhelfer im schlimmsten Fall machen müssen. Die freiwilligen Helfer sind sehr interessiert und arbeiten gut miteinander. Sie sind immer motiviert bei der Sache und machen diesen Job wirklich gerne. Es ist schön, zu wissen, dass sie anderen Kindern helfen können.

Seit Oktober 2016 sind unsere Pausenhelfer für ihren Einsatz gut ausgerüstet: Sie haben neue Notarztjacken und Walkie Talkies. Jetzt kann im Notfall nichts mehr schiefgehen.

Sarah, Klasse 6

Scroll to top